Lebensqualität durch Naturbewusstsein !
Ihr Untertite

Psycho-Physiognomik - Ganzheitliche Körpersprache

Die Physiognomik ist die Lehre der Gesichts- und Körperausdruckskunde. Über die Betrachtung der Körperform lassen sich Rückschlüsse zum Inneren des Menschen ziehen. Die Psycho-Physiognomik bezieht sich auf Persönlichkeitsmerkmale, Charakter und Potentiale. Die Pathophysiognomik bezieht sich auf den Gesundheitszustand des Menschen.

Persönlichkeitsmerkmale und seelische Strukturen eines Menschen können von Außen gelesen werden. Dies ist durch die aufmerksame Betrachtung des Körpers, der Kopfform, der Gesichtsmerkmale und deren Strahlung möglich.
Die Lehre dahinter ist die Psycho-Physiognomik nach Carl Huter.

In meiner Arbeit beziehe ich diese interessante Lehre ein, um Sie auf Persönlichkeitsmerkmale aufmerksam zu machen, die Sie in Ihren Anliegen und Zielen unterstützen können.

Unterschiedliche Naturelle haben unterschiedliche Bedürfnisse. So hat Carl Huter die Naturelllehre entwickelt und u.a. diese drei Hauptnaturelle berschrieben:

Das Empfindungs- und Denk-Naturell
ist empfindsam, fein fühlend, gefühlsbetont, visionär und mag seelisch-geistige Lebensbereiche. Dieses Naturell hat Verwirklichungsideen.

Das Bewegungs- und Tat-Naturell
ist dynamisch, impulsgebend, kraftvoll, diszipliniert, strukturiert, willensstark, freiheitsliebend und mag körperlichen Einsatz. Dieses Naturell hat Verwirklichungsenergien.

Das Ernährungs- und Ruhe-Naturell
ist ruhig, abwartend, gesellig, praktisch, bodenständig,ökonomisch, erhaltend und liebt die nutzenbringenden Tätigkeiten. Dieses Naturell hat Verkirklichungssubstanz.

Die Einschätzung des Naturells wird hauptsächlich über die Kopfform und Körperstatur vorgenommen. Da sich die Menschen aber nicht in drei Katrgorien einteilen lassen, haben wir so viele Mischnaturelle wie es Menschen gibt. Das macht diese Lehre so spannend und vielfältig wie das Leben selbst.

Darüber hinaus betrachten die Psycho-Physiognomen die Einzelmerkmale eines Menschen:

- die Schädelausformung zeigt woher die Motivation kommt
- die Stirn zeigt die Art des Denkens
- die Augen spiegeln die Seele wider
- die Nase steht für den Selbstverwirklichungswillen
- der Mund zeigt die die Gefühlswelt
- der Unterkiefer steht für Durchsetzung und körperliche Einsatzbereitschaft
- die Hände vermitteln die Handlungsweise

Alle Merkmale werden unter Beachtung der Strahlung in ihrer Gesamtheit gedeutet. Damit wird klar, dass ein Mensch nicht allein auf Grund eines Einzelmerkmales eingeschätzt werden kann, sondern immer in seiner Ganzheitlichkeit erkundet werden sollte.

Diese Kenntnisse können Sie im Alltag für die bessere Einschätzung Ihrer Mitmenschen einsetzen. Ob Sie das in Ihrem privaten Umfeld machen wollen oder im beruflichen Bereich, wie z.B. in der Personaleinstellung, Personalentwicklung oder Gesprächsführung in Verhandlungen - alles ist möglich! Und es ist für alle wichtig, die sich für Menschen interessieren. Außerdem lernen Sie sich selbst auf eine neue Weise kennen und können das Erlernte im Alltag und für Ihre Lebensplanung nutzen.

Besonders hilfreich ist es für Sie als Personalverantwortliche, Führungskräfte, UnternehmerInnen, Coaches und BeraterInnen, da Sie intensiv mit Menschen arbeiten und mit dieser Lehre noch einen weiteren Aspekt für Ihre Arbeit nutzen können.

Wenn Sie sich für diese interessante Lehr interessieren biete ich Ihnen folgendes an:

  • Einzelanalysen in den Sie etwas über Ihr eigenes Profil erfahren, die Physiognomik kennenlernen und individuell Fragen stellen.
  • Sie kommen als Paar und lernen sich gegenseitig auf eine neue Art kennen. Sie bekommen durch die Physiognomik ein besseres Verständnis füreinander.
  • Sie möchten die Physiognomik erlernen und kommen in die Ausbildung.

Fragen zu allen Möglichkeiten beantworte ich Ihnen gerne über das Anfragen-Formular oder auch telefonisch unter 07062 9790555. 

Termine der Ausbildung erfahren Sie unter Veranstaltungen.